Heimatgeschichte


Wo fing sie eigentlich an – die Bergische Geschichte? Vielleicht bei den Grafen von Berg, die der Region ihren Namen gaben, die für Toleranz standen und die Bergischen in Glaubensdingen die freie Wahl ließen. Schloss Burg ist wiedererbautes Zeugnis dieser Geschichtsepoche.

Abhandlungen sind über diese Zeit geschrieben, über die Geschichte der Grafen und über die Tapferkeit der Bergischen, die bei der Schlacht von Worringen (bei Köln) die Entscheidung herbeiführten. Nachdem sie am Morgen der Schlacht noch bittere Hiebe hatten einstecken müssen, schlugen sie am Nachmittag mit lautem Geschrei und einfacher Bewaffnung – Dreschflegel und Mistforken – die Truppen des Kölner Erzbischofs in die Flucht. Die Ritter hatten sich lieber ergeben, um nicht von den Bauern niedergemetzelt zu werden. Ein sechsjähriger Erbfolgestreit war entschieden.

Bergische Industriekultur

Stur sind sie also, die Bergischen – bis heute. Das mag auch an der Geschichte liegen, die schon weit vor der Zeit der Grafen von Berg die Menschen in der Region zu besonderen Leistungen befähigte. Schon früh fand man hier manganhaltiges Erz – ideal geeignet, um in frühindustriellen Rennöfen zu robusten Eisen- Schwertern verarbeitet zu werden. Wieland der Schmied soll hier seine Fähigkeiten gelernt haben – die Nibelungen querten nach neuen Forschungsergebnissen die Region. Denn hier war das Industriegebiet des Mittelalters, die Menschen wussten gute Werkzeuge und Waffen zu schmieden.

Auf diesem Wissen basiert auch die schwungvolle Entwicklung bis ins industrielle Zeitalter hinein. Noch immer ist das Bergische Land die Region, in der Stahlverarbeitung, Klingenindustrie und Werkzeugproduzierende Unternehmen daheim sind.

Und die Geschichte der Region entwickelt sich weiter – die Bergischen bleiben ein durchaus eigenständiges Völkchen. Dies erkannte schon der Wuppertaler Johannes Rau, langjähriger Landesvater Nordrhein-Westfalens und ehemaliger Bundespräsident Deutschlands: „Die Bergischen sind der Bindestrich zwischen Rheinland und Westfalen.“ Ohne sie würde das Land nicht zusammenhalten – sie sind auch die Mentalitätsbrücke zwischen den beiden großen Landesteilen.

Bergische Industriekultur: www.bergnetz.net
Bergischer Geschichtsverein: www.bgv-online.de


Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land



Schmied

Im Bergischen befand sich das Industriegebiet des Mittelalters





Wassermühle im idylischen Grün

Geschichte und Natur im Einklang


Naturpark Bergisches LandHoch  |  DruckenDrucken
Footer
Naturpark Bergisches Land
© 2014 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Naturpark Bergisches Land