Naturlandschaft


Bergische Natur: Artenreich und vielseitig

Der Mensch ist schuld. Im Bergischen Land gibt es statt grüner, dichter Urwälder eine reichhaltige und abwechslungsreiche Kulturlandschaft. Denn hier in der Region ist der Mensch seit Jahrhunderten zu Hause, er prägte die hügelige Landschaft.

Sorgfältige Pflege zur Erhaltung der Vielseitigkeit

Heute wird die Bergische Landschaft sorgfältig gepflegt. Die Landwirte packen mit an, Naturschützer und biologische Stationen tragen ebenfalls einen wesentlichen Teil dazu bei. Denn die Landschaft hat durch ihre Vielseitigkeit ihren Artenreichtum erhalten können. Hecken wurden wieder angepflanzt und Obstbaumwiesen neu angelegt. Ziegen und Schafe halten Heide- und Moorgebiete frei von den Büschen und Bäumen, Hecken bieten Vögeln Schutz und Nahrung.

Vom Blau der Talsperren zum satten Grün der Wälder

Typisch für die Bergische Landschaft sind einerseits der Wasserreichtum – Bachtäler, Talsperren und Stauseen sind wichtige Erholungsgebiete und auch Rückzugsräume für seltene Tiere und Pflanzen. Neben dem Blau des Wassers prägt ein sattes Grün. Auch dank des Wasserreichtums sind die Wiesen und Weiden fast ganzjährig saftig – und die vielen Bäume tauchen die Region zuerst in ein kräftiges Grün, im Herbst dann in eine bunte Farbenpracht, die einen Spaziergang durch die Herbstwälder zu einem farbenprächtigen und rauschenden Erlebnis macht.

Dazu noch viele Naturschutzgebiete: Steinbrüche, Heidelandschaften, Hangmoore und vieles mehr bereichern die hügelige und vielseitige Landschaft des Bergischen Landes.


Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land



Talsperre

Abwechselungsreiche Kulturlandschaften dank Talsperren...





Naturschutzgebiet

...und vielen Naturschutzgebieten im Bergischen Land


Naturpark Bergisches LandHoch  |  DruckenDrucken
Footer
Naturpark Bergisches Land
© 2014 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Naturpark Bergisches Land