Daten und Fakten


Der Naturpark auf einen Blick

durch den Verband Deutscher Naturparke zertifizierter Qualiltätsnaturpark

Größe:

rund 2.100 Quadratkilometer

Besonderheiten:

Historisch: ältestes Industriegebiet WesteuropasKleinräumige, artenreiche KulturlandschaftRückzugsraum für zahlreiche bedrohte Tier- und Pflanzenartenviele Fluss- und Bachtäler

Freizeitmöglichkeiten:

Ballonfahren, Drachenfliegen, Klettern, Indoor-Angebote, Nordic-Walking, Radfahren, Reiten, Wandern, Wassersport, Wellness, Wintersport

höchster Punkt des Naturparkes:

Unnenberg, Aussichtsturm, 536 Meter über NN auf der Aussichtsplattform

höchster Punkt im Bergischen Städtedreieck:

Rathausturm Remscheid, 424 Meter über NN

Besondere Sehenswürdigkeiten:

Dhünn-Talsperre (größte Talsperre im Westen Deutschlands)Müngstener Brücke (höchste Eisenbahnbrücke Europas)Schloss Burg (größte wiederhergestellte Burganlage der Region)Schloss Homburg (Wahrzeichen des Oberbergischen KreisesSchwebebahn (älteste und zweitlängste Hängebahn der Welt)zahlreiche Museums-Hämmer und –schmieden, Freilichtmuseen, Fachwerk-Dörfer und Städtchen....

Wanderwege:

rund 3.500 Kilometer

Wanderreiten:

Wegefreiheit im Oberbergischen Kreis – Reiten ist auf den öffentlichen Wegen grundsätzlich erlaubt

Talsperren:

16 Talsperrendavon 5 Freizeittalsperren

zugehörige Städte und Gemeinden:

Köln, Remscheid, Solingen, Wuppertal, Oberbergischer Kreis, Rheinisch-Bergischer Kreis, Rhein-Sieg-Kreis


Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land
Naturpark Bergisches Land

Ruine

Im Windecker Ländchen





Baumstamm

Unzählige Wanderrouten auf gekennzeichneten Wegen


Naturpark Bergisches LandHoch  |  DruckenDrucken
Footer
Naturpark Bergisches Land
© 2014 Naturpark Bergisches Land  |  Kontakt  |  Impressum  |  Home
Naturpark Bergisches Land